News

Änderung NCTS Dokumente Antwerpen

Seit 1. Juni 2020 gelten folgende neue Vorgaben des belgischen Zolls:

  • Elektronische T1 Dokumente (via NCTS) dürfen erst 6 Stunden vor der Ankunft des Seeschiffes erstellt und im System eingepflegt werden.
  • Die Verzollung der Container ist erst ab deren Löschung möglich.
  • Container, die aufgenommen werden sollen, müssen im System als OK aufgeführt sein. Das bedeutet, ein T1 Dokument muss erstellt sein, oder die Verzollung muss stattgefunden haben.
  • Zolltechnisch unbehandelte Container können dennoch übergeben und verladen werden, da die Seehafenterminals nicht für die Zollabfertigungen verantwortlich sind und eine Prüfung der zollrelevanten Abwicklung in Antwerpen nicht möglich ist.
  • Das Vergehen Container ohne Zolldokumente zu laden, wird mit einer hohen Zollstrafe geahndet.
  • Diese Vorgabe gilt für Barge, Bahn und LKW-Abholung.

Der Grund für diese Änderungen ist, dass die Übermittlung der Schiffsmanifeste 2-3 Tage vor Ankunft des Seeschiffes an das Zollsystem nicht mehr zulässig ist und somit keine Erlaubnis für die Erstellung eines Zolldokumentes vorliegt.

Haben Sie noch Fragen zu diesen Änderungen? Gerne informieren wir Sie ausführlich oder übernehmen die T1 Erstellung/Verzollung Ihrer Container. Für ein Angebot sprechen Sie uns bitte an.

Ihre Eco Containertrans GmbH

Büro Weil am Rhein +49 (0)7621 . 709 50-0
Büro Bremen +49 (0)421 . 16 33 59-0
Büro Kehl +49 (0)78 51 . 89 86 928

Oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

* Pflichtfeld