Service

Kleinwasserzuschläge

Wenn das Wasser im Rhein abnimmt, können die Binnenschiffe nicht mehr voll beladen werden. Auf Grund dieser Verringerung der Transportkapazitäten, steigen die Transportpreise bei den Reedereien.

Gerne halten wir Sie auf dem Laufenden, wenn es zu Kleinwasser auf dem Rhein und somit zu Kleinwasserzuschlägen für die Frachtschifffahrt kommt. Abhängig vom Abfahrtsort bei Exporten bzw. vom Zielort bei Importen, gilt als Berechnungsgrundlage für einen Kleinwasserzuschlag entweder der Pegel Duisburg Ruhrort oder der Pegel Kaub.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie ein tägliches Update, wenn es zu Kleinwasserzuschlägen bei unseren Binnenschiffstransporten kommt.

Hier finden Sie die Staffelung der Kleinwasserzuschläge. Die Pegelstände können Sie tagesaktuell im Internet unter www.elwis.de einsehen.

ANMELDUNG NEWSLETTER